Welche Plugins nutze ich bei WordPress?

Welche Plugins nutze ich bei WordPress?

WordPress ohne Plugins geht das überhaupt? Keine Ahnung. Ohne käme ich auf jeden Fall nicht zurecht. Immer wieder werde ich auch gefragt, welches Plugin ich für etwas benutze. Daher stelle ich euch heute wieder meine Liste mit Plugins vor.

Bereits vor knapp einem Jahr hatte ich euch meine aktuellen Plugins vorgestellt. Diese Liste ist mittlerweile nicht mehr aktuell, weil sich auch gesetzlich einiges geändert hat, wie ihr ja vor kurzem mitbekommen habt. Deswegen gibt’s jetzt erstmal meine aktuelle Übersicht der benutzten Plugins:

Welche Plugins nutze ich?

HeuteFrüher
Anti Spam Bee
Akismet
Auto Image Alt
Broken Link Checker
Coming Soon Page & Maintenance ModeWP SoonOnline Page
Contact Form 7
Fast Secure Contact Form
Disable Emojis
EU Cookie Law
Huge IT lightbox
Jetpack by WordPress
jQuery Pin It Button For Images
Orange Theme Custom Widgets
Remove IP
Shariff Wrapper
TablePress
Updraft Plus
WordFence Security
WordPress Editorial Calendar
WP GDPR Compliance
WP Statistics
WP Instagram Widget
Yoast SEO

Warum gerade diese Plugins?

Wie ich bereits erwähnt habe, ist derzeit ein großer Umschwung wegen der Datenschutzgrundverordnung. Deswegen mussten einige Plugins weichen und durch neue ersetzt werden oder sind ersatzlos entfallen. So ist zum Beispiel das WordPress eigene Plugin Jetpack rausgeflogen, weil ich nicht sicher war, ob es sinnvoll ist, es zu behalten, wenn ich nicht sicher bin, ob es rechtzeitig ein Update bekommt. Dafür benutze ich jetzt “WP Statistics”. Dieses Plugin erlaubt mir, die IP-Sammlung abzuschalten. Daher werden hier schon mal keine Daten mehr gesammelt.

Ebenfalls ausgetauscht wurde das Kontaktformular, weil Contact Form 7 von einem Neuzugang “WP GDPR Compliance” unterstützt wird. Dieses Plugin hat ein kleines Kästchen dem Formular hinzugefügt, sodass der Nutzer bestätigen muss, dass er mit der Übermittlung seiner Daten einverstanden ist und sich darüber bewusst ist. Weil das Thema DSGVO so schön ist, kamen zusätzlich noch die Plugins “Disable Emojis”, “Remove IPs” und “EU Cookie Law” dazu. Damit nicht genug brauchte ich dann auch ein neues Plugin für meine Social Buttons. Dazu gibt’s Shariff Wrapper. In diesem Artikel wird genau erklärt, wie das Plugin funktioniert.
Wo wir gerade bei Social Media sind: Ich habe gestern das WP Instagram Widget entfernt, weil ich nicht 100 Prozentig sicher sein konnte, dass DSGVO-konform sein wird. Dafür findet ihr jetzt in der Sidebar die Links zu meinen Social Media Kanälen, die ich vorher völlig vergessen hatte. Von daher ist es doch gut gewesen, dass ich mich damit befassen musste ;-) (<-- Durch "Disable Emojis" wird dieser Smiley jetzt nicht mehr umgewandelt.) Übrigens hab ich mich auch von "Huge IT lightbox" getrennt, weil ich das irgendwie nervig fand. Es hat nur unnötig meine Seite verlangsamt.

Welchen Plugins bin ich treu geblieben?

Und am Ende sitzt man hier und denkt: “Oh Gott so viele neue Programme, die man verstehen muss und mit denen man jetzt arbeiten soll!” und dann betrachtet man sich die Liste und denkt: “Ein paar sind ja doch geblieben!” Der “Broken Link Checker” wird weiterhin nach toten Links für mich suchen und mit dem “WordPress Editorial Calendar” kann ich weiterhin meine Beiträge planen. Mein kleines Sorgenkind ist im Moment “WordFence Security”. Eigentlich will ich es behalten, weil es mich vor bösen Menschen/Bots bewahrt, doch das Update lässt auf sich warten. Die Macher haben jedoch versprochen, dass es kommen wird. Außerdem beweist dieser Beitrag, dass “TablePress” weiterhin auch Teil meines Plugin-Teams ist.

Ihr seht, meine Plugins ändern sich gerne schnell, aber ich versuche, so gut ich kann, dass ihr davon nichts mehr. Denn das ist wichtig!

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

Diese Webseite nutzt Cookies und Nutzerdaten. Bitte entscheide dich, ob du zustimmst oder ablehnst!
342