Annabell Nolan - Crystal Lake 1: Diagnose Liebe

[Rezension] Annabell Nolan – Crystal Lake 1: Diagnose Liebe

Kurzinhalt des Verlags

Allana McGinty lebt für ihren Job. Als neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center muss sie sich allerdings erst noch beweisen. Zum Glück hat sie den charismatischen Chefarzt Dr. James Raker auf ihrer Seite. Als Allana einen Zeitungsartikel liest, in dem das Crystal stark belastet wird, ahnt sie noch nicht, dass dies der Beginn ihrer härtesten Prüfung ist.
Währenddessen beginnt Leena Summers ihren ersten Tag als ausgebildete Orthopädin gleich mit einem schwierigen Fall. Mark Turner, erfolgreicher Snowboarder und wahnsinnig attraktiv, wird nach einem Sturz ins Crystal Lake eingeliefert. Von Beginn an knistert es gewaltig zwischen Leena und Mark. Seine arrogante Art stößt sie zwar ab, übt jedoch auch einen gewissen Reiz auf sie aus. Aber Leenas Herz wurde schon einmal gebrochen. Ist sie bereit, einer neuen Liebe eine Chance zu geben?

Bibliografische Angaben:

ISBN:
978-3-7325-7250-2
Sprache:
Deutsch
gelesene Ausgabe:
E-Book (Kindle)
Verlag:
be books (Ullstein)
Erscheinungsdatum:
31.05.2019

Meine Meinung

Das kurzweilige Lesevergnügen von Annabell Nolan liest sich sehr schnell und ist auch mal für einen gemütlich Nachmittag zuhause geeignet. Ich war binnen 2 Stunden durch. Leider war es nicht ganz mein Typ Roman. Die Story wirkt auch mich sehr weltfremd, denn ich konnte mich nicht richtig in die Charaktere hineinversetzen, da sie auf mich völlig absurd gehandelt haben. Gerade die Geschichte zwischen Leena und Mark ist für mich realitätsfern. Aber wir reden von Folge 1. Ich werde mich, auch dank eines Cliffhangers, auf jeden Fall auf Folge 2 einlassen, bin aber sehr skeptisch, ob ich noch ein Fan der Story werden kann. Derzeit zeichnen sich die Charaktere auch noch etwas flach für mich ab, aber in der Kürze ist es wohl auch kaum möglich gut gezeichnete Charaktere zu vermitteln. Daher muss ich da wohl noch ein wenig warten. Der Story hätte allgemein noch etwas mehr Tiefe gut getan, aber wie gesagt, was nicht ist, kann ja noch werden.

Fazit

Um mich zu überzeugen, muss die Story noch einen Zahn zulegen. Aber noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben.

Über die Serie “Crystal Lake”

Das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist eine der renommiertesten Sport-Kliniken der Welt. Umgeben von verschneiten Berghängen, Skipisten und luxuriösen Villen rettet das beste Krankenhaus-Team der USA Tag für Tag Menschenleben. Vor allem Sportler, die auf dem Weg zur Spitze einen tiefen Fall hinnehmen mussten, gehören zu den Patienten im Crystal Lake – wo nicht nur Knochenbrüche, sondern auch Herzen geheilt werden. Denn hinter der nächsten Tür wartet oft schon die ganz große Liebe …

2 Replies to “[Rezension] Annabell Nolan – Crystal Lake 1: Diagnose Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.