[War was] Februar

Hallo Freakies,
ein kurzer, aber ereignisreicher Monat geht nun auch vorbei. Irgendwie war der Februar Blogging-technisch ein listenreicher Monat. Tut mir leid, aber irgendwie fielen mir die Sachen immer einfach ein und dann wollten sie sofort raus.

Was war im Februar?
– einen Stapel Bücher für Hausarbeiten über den Campus geschleppt
– Vorlesung zu Herr der Ringe ____
– Ticket für die Rückfahrt von Mainz nach Hause gebucht
– Visumsantrag – eine Drama!
– Untersuchungen sind sau teuer
– Media Kit erstellt
– Versicherungen glauben wohl echt, sie dürfen alles
– mündliche Prüfung überlebt
– Russischklausur auch
– Semesterferien
– War was? erweitert
– Einzelzimmer reserviert für eine Übernachtung in Mainz (wenn der Liebste anderweitige Verpflichtungen hat, gönnt man sich ja sonst nix)
– 3 Blogeinträge an einem Abend geplant (plötzliche Eingebungen raubten mir den Schlaf)
– Blogbeiträge für ne ganze Woche in 10 Minuten geplant (nur geplant! nicht geschrieben!)
– Meinen ersten Liebeskindgeldbeutel bekommen.
– tollen Geburtstag mit den Lieben gefeiert
– den Liebsten der besten Tante vorgestellt
– Schnäppchen gemacht
– dem Liebsten beim Frühjahrsputz geholfen
– zum ersten Mal ein bisschen gedolmetscht
– alleine nen Teenie-Film-Abend veranstaltet

gesehen: alle Star Wars Filme, der große Diktator, Aquamarin, Plötzlich verliebt, Popstar auf Umwegen
gelesen: Sound, Die Gottespartitur, Der kleine Hobbit, Tristanakkord
gegessen: Waffeln
gekauft: Der Herr der Ringe, Vergebung, Magic Mike, Another Cinderella Story, zahlreiche Bücher für meine Hausarbeit, Ticket nach Mainz und wieder zurück, Filofax
gebloggt: [Liste] Meine WordPress Plugins, [Russland-Projekt] Benötigte Reiseunterlagen. Oder: Wie man mich in den Wahnsinn treibt!, [Liste] Pläne und Vorsätze in den Semesterferien, [Liste] 6 Songs, die für mich die Welt bedeuten, [Unboxing] DM-Lieblinge, [Produktneuigkeit] Treaclemoon Körperpeelings, [Projekt] Konsumfasten 2015, Warum habe ich soviel davon? – Heute: Zahnpasta, [Liste] 5 Filme, die ich noch sehen will/sollte, [Blogparade] What’s in my bag? – Bloggeredition

Lieblinks des Monats
Sebastians Tipps für mehr Besucher

Erkenntnis des Monats
Ich hasse Versicherungen!

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Hey,
    deine „War was?“ Erweiterung gefällt mir :-).
    Ich mag deine Monatsrückblicke und ich finde diese stichpunktartigen Listen cool.
    „Der große Diktator“ ist der Chaplin Film oder? Ich hab ihn kurz mit diesem Helge Schneider Film verwechselt, dessen Namen mir gerade entfallen ist. Den fand ich richtig schlecht. Wenn du auf der Suche nach einem schönen Teenie Film bist, kann ich dir „Systemfehler – Wenn Inge tanzt“ empfehlen. Kleine Vorwarnung: Es ist, wie der Name schon sagt, eine deutsche Produktion. Ein paar Bekannte von mir halten nicht viel von deutschen Filmen :-).
    Also ich bin total zufrieden mit meiner Versicherung. Sie haben mir mal den Gefallen getan und einer Ärztin „Feuer unterm Hintern“ gemacht. Das hat mir einer formalen Sache wirklich sehr geholfen. Ich hoffe dein Versicherungs Ärger ist erledigt…
    viele Grüße
    Emma

    1. hey,
      freut mich, dass die mein War was immer so gut gefällt :)
      Ja ist der Chaplin-Film und danke für den Tipp. Der Film steht schon länger auf meiner imaginären Liste, weil ich deutsche Filme echt toll finde. Fack ju Göhte und so :)
      Das ist so ne Auslandskrankenversicherung, die man tageweise abschließen kann. Der Stress endete 2 Tage vor meinem Geburtstag, dankenswerterweise. Mein Pass mit Visum sollte am Donnerstag auch wieder bei meiner Dozentin sein. *freu*

      Liebe Grüße
      Jess

Kommentar verfassen