[Russland-Projekt] Heute lernen wir lesen

Hallo Freakies,

das letzte Mal in diesem Jahr gibt es heute einen Beitrag zu meinem Russland-Projekt. Wie ihr in der Überschrift entnehmen könnt, lernen wir heute lesen. Vermutlich denkt ihr jetzt: „hä? können wir doch?!“ Wenn ihr die letzten beiden Beiträge verfolgt habt, werdet ihr sehen, dass die russische Sprache ein etwas anderes Alphabet nutzt: das kyrillische Alphabet. Genau das möchte ich euch heute näherbringen.
Das kyrillische Alphabet basiert auf dem griechischen Alphabet. Es entstand über einen Zwischenschritt, dem sogenannten kirchenslawischen oder glagolitschen Alpabet und besteht heute aus 33 Buchstaben. Damit fängt es ja schon an. Rechnen wir Umlaute mit kommen wir im lateinischen Alphabet, welches wir nutzen, auf gerade mal 29 Buchstaben. Doch nicht nur da ist der Haken, sondern einige Buchstaben sehen aus wie unsere, aber werden anders ausgesprochen.

Nun seht ihr zunächst alle Buchstaben inklusive der deutschen Transkription.

KyrillischDeutsch
Аa
Бb
Вw, v
Гg
Дd
Еe
ЁWortanfang, vor Vokalen: jo
ansonsten: o
Жj (wie Journal)
Зs
Иi
ЙWortanfang, vor Vokalen: j
ansonsten: i
Кk
ЛL
Мm
Нn
Оo
Пp
Рr
Сs
Тt
Уu
Фf
Хch
Цz
Чtsch
Шsch
Щschtsch
ЪHärtezeichen
Ыi
ЬWeichheitszeichen
Эe
Юju
Яja

Soviel zum Thema ihr könnt lesen ;) Schon fies, wenn da ein H steht, aber N gelesen wird oder? Anfangs war es echt ein Schock für mich, kyrillisch zu lesen, aber nach und nach wird es immer leichter, wenn man nicht aufhört zu üben. Anfangs wird gerne mal noch mit der Tabelle im Buch geschummelt, aber das hilft sehr beim Lernen.

Nun könnt auch ihr immer die Vokabeln, die ich in den Beiträgen dazu schreibe, immer lesen. Oder soll ich immer noch die Transkription dazu schreiben? Sagt mir doch bitte einfach eure Meinung dazu. Außerdem dürft ihr mir jederzeit Themenwünsche für das Projekt zukommen lassen, auf allen bekannten Wegen (auch als Kommentar). Ich würde mich über Anregungen freuen.

до свида́ния! – Auf Wiedersehen

Jess – джесc

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Kommentar verfassen