[Projekt Bachelorarbeit] Es ist offiziell

wpid-wp-1398454577337.jpeg Hallo Freakies,
es ist vollbracht. Gestern habe ich mich offiziell zur Bachelorarbeit angemeldet. Bereits um 13 Uhr hatten wir in der Cafeteria Platz genommen, um pünktlich um 14 Uhr ins Prüfungsamt zu gehen. Um kurz vor 13.30 Uhr kam ein Kommilitone und meinte, dass wir schon rübergehen könnten, da unser zuständiger Sachbearbeiter schon da sei. Dem war auch so. Davon bekamen dann auch nach und nach die anderen Kandidaten der Buchwissenschaft mit und bis 13.45 Uhr standen bereits etwa 10 Leute vor der Tür.

wpid-wp-1398781267210.jpeg Ich bin gegen 13.45 Uhr dann auch endlich hinein und nach etwa 5 – 10 Minuten durfte ich mit meinem Ausdruck auch schon wieder gehen. Mit drei Zetteln bin ich rein und mit zweien wieder hinaus. Gutes Tauschgeschäft würde ich mal so sagen. Dort stand auch direkt meine Frist drauf. Bis 1.7. muss ich fertig sein. Klingt viel oder? Aber ich vermute die Zeit geht schneller vorbei, als ich „Bachelorarbeit“ sagen kann oder als ich mein Thema aussprechen kann … wobei das sowieso immer etwas länger dauert ;)
Doch auch nach der Anmeldung war mir nicht so recht bewusst, dass es jetzt soweit ist. Eben habe ich mich dann ins CampusNet eingeloggt (oder auch als Jogustine betitelt) und unter Prüfungen dann gesehen, dass ich nun auch dort offiziell angemeldet bin. Damit wird es jetzt Ernst. Ich muss das schaffen, denn vor der großen BA-Anmeldung war ich auch im Studierenden Service Center und hab meine Anmeldungen für den Master abgegeben. Komparatistik, Buchwissenschaft oder Journalismus. Für eines sollte es doch bitte reichen. Ansonsten will ich nach Saarbrücken. Dort würde ich dann Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft mit dem Nebenfach Slawistik machen.

Drückt mir bitte für alles die Daumen. Ich werde langsam echt nervös. Aber hey es geht ja nur um einen weiteren, großen Schritt in meinem Leben, der mir Weichen stellen wird. Wenn’s mehr nicht ist ;)

Liebe Grüße
Jess

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

    1. hab ich im letzten Beitrag schon erwähnt ^^ „Sortimente unter Wasser – Vom Umgang mit Hochwasserschäden in der Buchbranche“. Wenn du das letzte Bild von diesem Beitrag aufklickst, stehts da auch nochmal :D Aber ich wiederhole es gerne ^^

      Welches Thema hast du?

Kommentar verfassen