Dieser eine Moment – mein happiness moment*

Hallo Freakies,
ich habe euch vor einiger Zeit meinen perfekten Tag mit Fotos beschrieben, doch heute soll es sich um einen Moment gehen, der für mich der perfekte happiness Moment ist. Lange habe ich überlegt, von welchem Moment ich berichten soll, doch nach längerem hin und her habe ich mich für einen Moment entschieden.
JiniEs ist Nachmittag. Ich habe frei und sitze gemütlich mit meinem Laptop auf dem Schoß in meinem Bett. Auf dem Kopf trage ich meine California Headphones, die ich letzte Weihnachten bekommen habe. Sie sitzen bequem auf meinen Ohren und aus der Schallquelle tönt Musik von Luxuslärm.
Vielleicht nur einmal im Leben,
Wenn sich alles in dir dreht.
Wenn du nicht glaubst, dass es war ist,
Und dir doch das genau noch fehlt.

Ich nehme jede Zeile in meinen Gefühlen auf und trällere mit, während ich fleißig an meinem MacBook Air sitze und an meinem Blog arbeite. Genau das brauche ich manchmal zum Entspannen nach einem langen Unitag oder wenn es an sich sehr stressig war.
Daneben habe ich ein paar Shoppingseiten offen, weil ich einige Dinge brauche im Moment für die Uni und einfach für mich selbst. Manchmal muss man sich einfach einige Dinge gönnen, weil man es sich verdient hat.
Um mir ausgiebige Shoppingtouren leisten zu können, muss ich neben meinem BAföG auch jobben und fleißig bloggen. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, wie man an kleines Taschengeld kommen kann. Das neue Spielportal Bietet bessere Gewinnchancen, bessere Quoten, höhere Gewinnausschüttung. Das ist faires Lotto mit staatlicher Lizenz. Aktuell gibt es eine 3 Euro Aktion. Die ersten 1000 Spieler erhalten exklusiv 3 Euro Startguthaben, um so ihrem Happiness Moment näher zu kommen.

Was ist euer Happiness Moment? Wie würdet ihr euch euren Happiness Moment finanzieren?

Liebe Grüße
Jess

*Sponsored Post

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Und ich habe mich schon gefragt, was das * im Titel zu bedeuten hat :-). Das Portal klingt interessant. Vielleicht schaue ich mal vorbei.
    Hm … ich glaube für den Moment würde ich sehr viel planen und organisieren. Wie viel ich wirklich investieren würde…? Dafür bin ich jetzt zu müde, um darüber zu schreiben :-).
    viele Grüße
    Emma

Kommentar verfassen