[Buchmesse 2014] Vorfreude noch 1 Woche

FBM_Logo_Datum_Ehrengast_Deutsch_Pfade_RGB_42466Hallo Bücherfreakies,

mein Leserattenherz geht immer mehr auf bei dem Gedanken, dass ich nächste Woche nach 2 Jahren endlich wieder bei der Buchmesse in Frankfurt dabei sein werde. Natürlich hoffe ich, dass ich wieder einige bekannte Gesichter sehen kann und neue Bekanntschaften machen kann. Mein Bahnticket ist auf meinem Handy bereit, wird aber auch am Mittwoch nochmal ausgedruckt. Mein Starbucksgutschein wartet seit Monaten darauf eingelöst zu werden und meine Pressekarte kann es kaum noch abwarten, endlich ausgedruckt zu werden.

Meine letzte Buchmesse war 2012 mit einer meiner Besten ♥ Damals konnte ich von Mittwoch bis Freitag zur Messe gehen, weil ich noch eine Wohnung in Mainz hatte. Na ja wegen der Uni hat sich das ja jetzt geändert, sodass ich nur Donnerstag da bin, da Hotel und Bahn zu teuer wäre. Na gut ich hätte auch bei Freunden übernachten können, aber ich wollte niemandem unnötige Umstände machen, genügt wenn mein Freund mich (vielleicht) abends total aufgedreht ertragen muss. :D Ich überlege mir noch, ob der Arme mir jetzt schon leid tun soll oder nicht :D

Doch was werde ich an diesem Tag alles machen auf der Messe? Hier kommt mein persönlicher Messetag (Stand: 2. Oktober), der sich bis dahin aber noch ändern kann.

7.03 Uhr – Abfahrt mit dem ICE in Homburg (Saar)
9.04 Uhr – Ankunft am Frankfurter Hauptbahnhof, Treffpunkt mit K.
9.19 Uhr – Abfahrt Richtung Messe mit der S-Bahn
9.23 Uhr – Ankunft Messe
9.30 Uhr – Messerundgang
11.30 Uhr – Denis Scheck auf der ARD Bühne
14 Uhr – Kat Menschik Halle 4.1 Stand E108
14 Uhr – Cro auf der Agora Stage
15.30 Uhr – Shoppen im Skyline Plaza
19.01 Uhr – Abfahrt ICE nach Kaiserslautern
20.21 Uhr – Ankunft am Hauptbahnhof Kaiserslautern
(evtl.) 20.41 Uhr – Abfahrt mit der S-Bahn nach Homburg(Saar)
21.13 Uhr – Ankunft am Homburger Hauptbahnhof

Ihr seht: Bisher ist alles recht gut geplant. Was noch nicht sicher ist, ob ich wirklich die S-Bahn abends noch nehme oder ob ich in Kaiserslautern bei meinem Freund bleibe. Das entscheidet die Deutsche Bahn, denn wenn ich bis Mittwoch mein Semester-Anschlussticket bekommen sollte, bleibe ich bei ihm. Ansonsten fahre ich weiter, denn das Ticket hab ich leider gebucht, bevor ich wusste, dass es ihn gibt, sonst hätte ich vermutlich bewusst die Fahrt anders gebucht. Drückt mir mal bitte die Daumen, dass das Anschlussticket doch noch ankommt, denn eigentlich hab ich kein Interesse 20 Minuten lang alleine am Bahnhof in KL zu warten.
Keine Sorge, ich werde meinen Kameraakku aufladen – und mitnehmen. Dann bekommt ihr (vielleicht am gleichen Abend noch) Fotos auf Facebook und spätestens am nächsten Tag einen Fotopost. Heiliges Jess-Ehrenwort.
So jetzt geh ich mich still und leise weiterfreuen ;)

Eure
Jess

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Kommentar verfassen