[Blogtour] Goldmarie auf Wolke 7 – Gabriella Engelmann

Die Blogtour ist nun endlich bei mir angekommen und ich darf euch heute ein Interview mit Gabriella Engelmann präsentieren, dass ich vor kurzem mit ihr geführt habe.

1. Stellen Sie sich doch kurz für die Leser vor.
Ich bin so etwas wie eine moderne Märchenerzählerin. Egal ob für jung oder „alt“. Es geht eigentlich in all meinen Büchern um Freundschaft und Liebe, also um Themen, die direkt ins Herz gehen. Hoffe ich zumindest ;-)

2. Goldmarie ist das 5. moderne Märchen in Folge. Wie kam es zu der Idee Märchen zu modernisieren?
Die Idee kam vom Arena-Verlag. Nach anfänglicher Skepsis dachte ich: Was für eine schöne Herausforderung, da mach ich doch glatt was draus! Ursprünglich waren nur zwei Märchen geplant – doch nun sind es wie durch Zauberhand fünf geworden.

3. Warum wurden es gerade die Märchen, die ausgewählt wurden und keine anderen?
„Schneewittchen“ war die Vorgabe des Verlags. Alle anderen habe ich selbst ausgesucht. Ich habe lange meinen Grimm-Sammelband gewälzt, abgewogen und teils wieder Ideen verworfen. Am Ende entschied immer das berühmte Bauchgefühl: Wenn es irgendetwas gab, das mich besonders gereizt hat, dann habe ich losgelegt. Im Falle der „Goldmarie“ war es zum Beispiel der große Wunsch, ein magisches Wintermärchen zu schreiben, obwohl ich nichts mehr hasse als zu frieren ;-)

4. Dürfen Ihre Fans bald mit neuen Märchen rechnen?
Man soll ja bekanntlich nie NIE sagen. Lust und Ideen hätte ich schon. Konkret geplant ist nichts, aber wer weiß, was die Zukunft noch so bringt …

5. Schreiben Sie noch weitere Romane anderer Genre? Wenn ja, dürfen Sie mehr verraten?
Momentan arbeite ich an der Fortsetzung meines Sylt-Romans „Inselzauber“, dem ein weiterer Insel-Roman folgen wird. So viel Spaß mir das Genre Jugendbuch auch gemacht hat, nun müssen eindeutig mal wieder die Fans meiner Erwachsenenbücher zu ihrem Recht kommen. Aber im Januar 2013 wird es etwas Neues bei Arena geben: Ein (noch geheimes!) Gemeinschaftsprojekt mit einem lieben Kollegen.

6. Unter Bloggern sind Sie sehr beliebt. Lesen Sie selbst Blogs? Haben Sie einen Lieblingsblog?
Ich verfolge (Buch-)Blogs lediglich via facebook. Für alles andere fehlt mir leider die Zeit. Da die meisten Blogger sich auf unterschiedliche Genres spezialisiert haben, kann ich keine echten „Favoriten“ nennen. Aber ich habe schon ein besonderes Augenmerk auf diejenigen, denen ich bereits persönlich begegnet bin: ausnahmslos TOLLE, buch- begeisterte Leserinnen! Ich bin immer wieder begeistert davon, mit wie viel Liebe und Zeitaufwand sie alle ihre Blogs betreiben. Großartig!

7. Welche Bücher lesen Sie gerne?
Quer durch alle Genres. Momentan bevorzugt Kinderbücher, weil ich mich gerade in die Altersklasse ab ca. acht Jahren verliebt habe. Ich mag es, wenn Bücher mich zum Lachen oder Nachdenken bringen. Manchmal habe ich Phasen, da muss es große Literatur sein, manchmal leichte Kost. Zudem bin ich vollauf damit beschäftigt Bücher von Kollegen zu lesen, da kommt ständig etwas, worauf ich mich dann gern stürze.

8. Haben Sie Buchtipps für uns?
In diesem Jahr haben mich besonders begeistert: „Die Bücherflüsterin“, „Dark Angel´s Summer“, „Das Lächeln der Frauen“, „Zwei wie wir“ und natürlich „Naschmarkt von Anna Koschka alias Claudia Toman, für die ich zusammen mit Kerstin Gier und „Kossi“ ein Quote geschrieben habe.

An dieser Stelle danke an Gabriella Engelmann, die sich den Fragen gestellt hat :)

Morgen geht es weiter mit unserer Blogtour bei Sandras Bücherecke. Schaut doch vorbei :)

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Ich find es immer toll etw über Autoren zu erfahren. In den Büchern les ich auch immer gleich, bevor ich überhaupt mit dem Buch beginne, die Infos zu dem Autor/in. Und ich muss sagen, Gabriella Engelmann scheint sehr net zu sein ;)

  2. Wow, ich finde Neuverfassungen von Märchen echt super, schon damals haben mir Alex Flinns Romane es mir angetan *-* und ich bin mir sicher, dass mir ihre Bücher auch gefallen würden.
    Frau Engelmann klingt so nett und ich würde sie auch mal gerne persönlich kennenlernen :D und dass sie sogar Blogs verfolgt, macht sie noch sympatischer.
    Ein echt tolles Interview, danke dafür :) ♥

    Grüße Natalie ;)

  3. Ein gelungenes Interview! Immer lese ich nur Sylt, der Inselzauber liegt auch schon hier und ich freue mich darauf, endlich auch mal eine andere Seite von Gabriella kennen zu lernen. Leider muss die aber noch warten, da ich im Moment ganz im Goldmarie-Fieber bin ;-) Ich freue mich auf eine tolle Blogtour und habe gerne hier bei dir Station gemacht :-)

  4. Na dann hoffe ich doch mal, dass doch noch weitere Märchen folgen – auch wenn bislang keine mehr geplant sind. Aber wie die Autorin schon meinte: Sag niemals nie…

Kommentar verfassen